Wie alles begann unsere Liebe zum Pudel - Pudelzucht der Familie Hainsch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Wie alles begann:

1981 kauften wir uns unsere 1. Kleinpudelhündin mit dem Namen Dina.
Sie war eine tolle Hündin, leider starb sie nach einer schweren OP mit knapp 4 Jahren.
Bei Familie Heinz Köhler in Meißen konnten wir dann endlich nach langer Wartezeit unsere 2. Hündin mit dem Namen
„Zensi von der Questenberger Höh“ kaufen.

Da wir ja jetzt einen adligen Pudel hatten, traten wir auch in die Meißner Pudelgruppe ein, wir besuchten Ausstellungen und 1990 hatten wir unseren 1. Wurf.
Im Juli 1990 traten wir in den VDP ein.

Im Januar 1991 kam dann noch eine apricot Toyhündin aus Köhler`s Zucht zu uns:
„Happy Dolly von der Questenberger Höh“,
mit ihr waren wir sehr erfolgreich auf Ausstellungen und in der Zucht.

Es folgten
„Franzy von der Kebritz“,
„Ilko Toy of Happy Paradise“ (beide aus eigener Zucht) und
„Usanna von der Questenberger Höh“.
Seit Weihnachten 2006 haben wir wieder eine schwarze Zwergpudelhündin mit dem schönen Namen
„Geraldine Black Lady von der Questenberger Höh“
Geraldine ist sehr erfolgreich auf Ausstellungen

Mittlerweile sind aus eigener Zucht noch
"Black Perry Toy of Happy Paradise"
und
"Playmate Paris Toy of Happy Paradise"
bei uns zu Hause.

Wir haben viel Kontakt zu anderen Züchtern, tauschen uns über Zucht, Haltung und Ausstellungen aus.
Unser Ziel gesunde und wesensfeste  Tiere zu züchten steht an oberste Stelle!
Seit Oktober 2009 sind wir Mitglied im „Pudel-Zucht-Verband 82 e.V.“.
Wir wurden mit viel  Herzlichkeit vom Präsidium und den Mitgliedern aufgenommen.


Viel Spaß auf unseren Seiten


Angelika  &  Bernd

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü